Aktuelles
 21 November 2017

„Wie eine Insel im Strom der Zeit“:
Finanzierung für neue Ausstellung zur Geschichte des Klosters Neuzelle zugesagt


2018 kann das Kloster Neuzelle sein 750. Gründungsjubiläum begehen. Ein umfangreiches Programm mit Kulturveranstaltungen, Vorträgen und Ausstellungen wurde dafür vorbereitet. Dazu zählt auch die Modernisierung und Akzentuierung der Dauerausstellung im Klostermuseum des Kreuzganges. Die Finanzierung erfolgt über das Bundesprogramm für „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland“ sowie das Land Brandenburg. Der Zuwendungsbescheid über 328.000,00 EUR aus Bundes- und Landesmitteln ging jetzt bei der Stiftung Stift Neuzelle ein.

 Unter dem Titel „Wie eine Insel im Strom der Zeit“ soll die neue Präsentation im Bereich des Kreuzganges am 18. Mai 2018 eröffnet werden. Große Teile der 2009 eröffneten Ausstellung im Klostermuseum werden dabei komplett überarbeitet. Insbesondere moderne Ausstellungsmedien sollen dabei zum Einsatz kommen. Der 1758 erschienene Stiftsatlas, der im Original in der Berliner Staatsbibliothek verwahrt wird, soll dabei in digitaler Form zu sehen sein. Der Stiftsatlas mit den Flur- und Dorfkarten des gesamten Stiftsgebietes gehört zu den wichtigsten Kartenwerken des 18. Jahrhunderts. Aber auch eine Kamerafahrt durch das Gewebe des um 1740 entstandenen Martinsornats, das im Original in der Ausstellung zu sehen ist, wird als Video zu betrachten sein.

 Besondere Aufmerksamkeit erhält der gotische Steinsdorfer Altar, für den in dem Zuwendungsbescheid Mittel zur Restaurierung zur Verfügung gestellt werden. Der Altar stand rund 100 Jahre lang bis in die 1960er hinein in der Schiefen Kapelle neben dem Amtsgebäude, bis er aufgrund der Schäden herausgenommen und im Denkmalpflegeamt eingelagert wurde. Der Steinsdorfer Altar wird einen Platz in der neugestalteten Ausstellung im Kreuzgang finden.

 Für die Neugestaltung der Ausstellung zu Geschichte und Bedeutung des Klosters Neuzelle konnten Dr. Christian Hirte als Kurator und Frau Stephanie Kroll als Gestalterin von der Potsdamer Firma Kreativköpfe gewonnen werden.

Weitere Meldungen

21 November 2017
„Wie eine Insel im Strom der Zeit“: Finanzierung für neue Ausstellung zur Geschichte des Klosters Neuzelle zugesagt weiterlesen

26 Oktober 2017
Neuzelle lädt zum Künstler-Pleinair: Putten erklären den Himmel weiterlesen

13 September 2017
Jochen Kowalski zu Gast im Kloster Neuzelle weiterlesen